Lithium-Ionen-Batterien von JMT, Hightech für Ihr Motorrad.
07.03.2011 14:57, Alter: 3 Jahre


Von: Stefan Onken

Kategorie: JMT


Mit dem Ersatz einer Standard Blei-Säure-Batterie durch eine JMT Lithium-Ionen-Batterie können bis zu 5 kg Gewicht gespart werden, ohne nennenswerten Aufwand.

Folgende Vorteile sprechen für JMT Lithium-Ionen-Batterien:

  • ca. 1/3 des Gewichts der vergleichbaren Blei-Säure-Batterie
  • unschlagbares Verhältnis von Kosten/Gewichtsersparnis
  • in jeder Position einbaubar, da keine Säure enthalten
  • enthält keine Schwermetalle
  • ausgewogene Entladung/Ladung aller Zellen durch Balancer
  • Schnellladung mit hohem Ladestrom möglich (bis zu 90% in 6 min)
  • sehr geringe Selbstentladung (max. 5% pro Monat)
  • auch bei hohen Temperaturen noch gute Leistung 60-80°C
  • sichere Technik und hohe Lebensdauer


Blei-Säure-Batterien können aufgrund der spezifischen Eigenschaften nur 30% ihrer Kapazität nutzen, während bei Lithium-Ionen-Batterien nahezu 100% der Kapazität nutzbar sind.  Aus diesem Grund benötigen die Lithium-Versionen der JMT Batterien für die gleiche Startleistung nur 1/3 der Kapazität einer vergleichbaren Blei-Säure-Batterie. Ein gleichmäßiger Ladezustand aller Zellen ist zudem durch einen eingebauten Prozessor („Balancer“) sichergestellt.

Die Maße der Lithium-Ionen-Batterien entsprechen mithilfe von Adaptern den Maßen der originalen Blei-Säure-Batterien. Auch die Anschlüsse sind identisch, weshalb die Batterie ohne weitere Anpassungen in wenigen Minuten ausgetauscht werden kann. 

JMT Lithium-Ionen-Batterien können mit handelsüblichen geregelten Ladegeräten (z.B. JMP 800 bzw. JMP 4000) aufgeladen werden.  Der normale Ladestrom entspricht in der Regel ungefähr der Kapazität (z.B. 2,8Ah = 2,8A Ladestrom). Bei einer Schnellladung kann sogar ein Ladestrom verwendet werden, der maximal dem 10fachen der Kapazität entspricht (z.B. 2,8 Ah = 28A Ladestrom). Wir empfehlen dazu die Verwendung des JMP30000Pro Ladegerätes und die Einhaltung der in den techn. Daten genannten Werte.

Obwohl die Leichtbau-Batterie äußerst alltagstauglich ist, sollte beachtet werden, dass die Startfähigkeit bei Temperaturen unter null Grad Celsius nur eingeschränkt gegeben ist.








<- Zurück zu: News
© JM Products 2010